Dr. Kendzia - Zahnarztpraxis in Fußgönheim. - Glossar

Dr. Kendzia - Ihr Feedback


 
 
 

Sprechstunde

Montag bis Freitag:

8:00 bis 12:00 Uhr

 

Montag, Dienstag und Donnerstag:

14:30 bis 18:30 Uhr

 

Terminvereinbarung

Tel: 06237 / 92 90 33

Glossar

Dieses Glossar enthält 447 Einträge.
Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
Abrasion

Abtragung, Abschabung, Abnutzung durch Fremdkörper, z.B. Sand in Nahrung, aber auch durch Parafunktion (im Volksmund: Knirschen)

abrasiv

scheuernd, abnutzend (siehe auch Abrasion).

adenoid

drüsenähnlich, lymphknotenähnlich

Adhäsive Klebetechnik
Verfahren, mit dem man Kunststoffe und Keramiken besonders fest mit Zahnschmelz und Dentin verbinden kann.
adstringierend
Gefäße oder Gewebe zusammenziehend.
Aerobier
Bakterien, die nur in Anwesenheit von Sauerstoff leben können; Gegensatz dazu sind Anaerobier. (siehe auch Anaerobier)
akut
plötzlich beginnend, schnell verlaufend.
Aligner
Eine „Folie“ mit der sich Zähne bewegen lassen, wie mit festsitzenden Spangen. Vorteil ist, dass sie durchsichtig sind und so von außenstehenden Personen fast nicht wahrgenommen werden.
Allergie
vom normalen Verhalten abweichende (krankhafte) Reaktion des Organismus auf bestimmte Fremdstoffe (Allergene). Wenn diese Fremdstoffe körpereigene Substanzen oder Gewege verändern, so dass sie als "Fremd" erkannt werden, nennt man das Autoimmunallergie.
alveolär
das Zahnfach betreffend.
Alveolarfortsatz
Kieferteil, der die Zahnfächer (Alveolen) trägt. Gehen die Zähne verloren, bildet sich dieser zurück (siehe Atrophie).
Alveolarkamm, Kieferkamm
oberster Teil des Alveolarfortsatzes nach Verlust der Zähne.
Alveole
1. Zahnfach des Kiefers, oder aber auch ... 2. Lungenbläschen.
Amalgam
(siehe Auch Silberamalgam) Quecksilberhaltiges Füllungsmaterial, welches wir seit 1995 nicht mehr benutzen.
Ameloblasten
schmelzbildende Zellen
Amelogen
Unser highend Kunststoff, den wir für unsere Füllungen nehmen.
Aminfluorid
organisch gebundenes Fluorid in Zahnpasten, Lösungen und Gels.
Amylase
Enzym, das Stärke abbaut.
Anaerobier
Bakterien, die ohne Sauerstoff leben können, ganz im Gegensatz zu den Aerobiern (siehe Aerobier)
Anamnese
Vorgeschichte einer Krankheit (nach Angaben des Patienten).
Anatomie
Lehre von Form und Bau des Körpers.
Anomalie
Regelwidrigkeit, Abweichung von der Norm.
anorganisch
unbelebt; Gegenteil: organisch
Antagonist
Gegenzahn (im anderen Kiefer).
Antibiotikum
aus Schimmelpilzen gewonnene Substanz gegen Mikroorganismen, die deren Wachstum hemmen bzw. die Abtötung bewirken; biologischer Wirkstoff gegen Krankheitserreger. Bekanntester Vertreter: Penecillin.
API
Abkürzung: Approximalraumplaqueindex.
apikal
an der Wurzelspitze gelegen, gegen die Wurzelspitze gerichtet.
Applikation
Anwendung
approximal
benachbart, Berührungsflächen zweier nebeneinander stehender Zähne, dem Nachbarzahn zugewandt.
Aqua
Wasser
Arterie
Blutgefäß, das Blut vom Herzen zu einem Organ oder Gewebe hinführt.
artifiziell
künstlich
Artikulator
Gerät, in dem Modelle des Ober- und Unterkiefers fixiert werden, um Kieferlagen und –bewegungen nachahmen zu können.
aseptisch
keimfrei
Ätiologie
Lehre von den Krankheitsursachen
Atrophie
Schwund von Zellen, Organen. Kieferkammatrophie = Kiefer ist geschwunden.
Attrition
Zahnsubstanzabrieb durch Aufeinanderreiben zweier Zähne.
Bakterien
einzellige Lebewesen.
bakterizid
bakterientötend
Bazillen
stäbchenförmige Kleinlebewesen.