Dr. Kendzia - Zahnarztpraxis in Fußgönheim. - Glossar

Dr. Kendzia - Ihr Feedback


 
 
 

Sprechstunde

Montag bis Freitag:

8:00 bis 12:00 Uhr

 

Montag, Dienstag und Donnerstag:

14:30 bis 18:30 Uhr

 

Terminvereinbarung

Tel: 06237 / 92 90 33

Glossar

Dieses Glossar enthält 447 Einträge.
Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
Funktion
Aufgabe, Bestimmung, Tätigkeit, Betätigungsweise eins Organs
funktionell
die Wirkung betreffend
Funktionsabformung
Abformung der zahnlosen Kieferanteile unter besonderer Berücksichtigung der (aktiven oder passiven) Funktion der angrenzenden beweglichen Schleimhaut und Muskulatur. Durch Bewegungen während des Abdruckes werden die Bereiche dargestellt, die vom Zahnersatz benutzt werden können.
Funktionsanalyse
Untersuchung und Bewertung des funktionellen Befundes des Kauorganes, besonders der Muskulatur, Kiefergelenke, Okklusion sowie ihre Beeinflussung der Unterkieferbewegung. Schon bei einer dreigliedrigen Brücke sollte dies durchgeführt werden, um dem Zahntechniker bessere Informationen über das Kauverhalten des Patienten zu geben.
Furkation
Gabelung der Wurzeln bei Molaren
Furkationsplastik
operative Erweiterung einer Furkation
Galvanotechnik
Die Oberflächenbehandlung von Werkstücken, meist Metallen, auf elektrolytischem Weg (Elekrolyse). Bei uns findet diese Technik hauptsächlich bei teleskopierendem Zahnersatz Anwendung. Da beim Gießen von Stahl oder Titan die Genauigkeit für teleskopierenden Zahnersatz nicht gut erreicht wird, hilft man sich damit, dass auf das Primärteleskop ein Feingoldkäppchen aufgalvanisiert wird. Diese Käppchen werden behutsam abgenommen dann im Sekundärteleskop eingeklebt. Somit ist die gewünschte teleskopierende Genauigkeit wiederhergestellt.
Gel
gallertartige Masse
Genese
Entstehung und Entwicklung einer Krankheit
Gingiva
Zahnfleisch
gingival
zum Zahnfleisch gehörend, das zahnfleisch betreffend
Gingivitiden
Mehrzahl von Gingivitis = Zahnfleischentzündung
Gingivitis
Zahnfleischentzündung; Mehrzahl: Gingivitiden
Glukose
Traubenzucker (Dextrose)
Glykogen
tierische Stärke, Kohlenhydrate in fast allen Körperzellen
Granulom, apikales
entzündliche Gewebebildung an der Wurzelspitze
Gussfüllung
Guttapercha
Naturharz mit Kautschuk-ähnlichem Verhalten; Guttaperchastifte verwenden wir heute für Wurzelbehandlungen. Sie ermöglichen, dass der Kanalverlauf bei erfolgreicher Wurzelbehandlung erhalten bleibt. Somit kann man zu einem späteren Zeitpunkt einen Stift zur Verankerung eines Aufbaues oder einer Krone setzen.
Habit
Gewohnheit
habituell
gewohnheitsmäßig, zum Beispiel: habituelle Okklusion
Halitosis
übel riechende Atemluft aufgrund nicht oraler Ursachen (innere Organe ursächlich) Siehe auch unsere Broschüre.
Herdinfektion
hereditär
veralteter Ausdruck für "erblich".
hereditäre Fruktoseintoleranz
erbliche Fruchtzuckerunverträglichkeit
Histologie
Gewebelehre
HKP
Abkürzung für Heil- und Kostenplan. In der Regel ist damit eine Therapieplanung für einen gesetzlich versicherten Patienten gemeint. In diesem Plan ist dann nicht nur die zahnmedizinische Therapie sondern auch die damit entstehenden Kosten beschrieben. Es gibt HKPs für Prothetik, Chirurgie, Kieferbruch, systematische Parodontitistherapie, konservierende Versorgungen und Kieferorthopädie.
hormonal
auf Hormone bezüglich, durch Hormone bedingt.
hormonell
auf Hormone bezüglich, durch Hormone bedingt.
Hydroxylapatit
kristallines Kalziumphosphat, Mineralbestandteil der Zähne und der Knochen.
Hydroxylion
Wasser (H2O) lässt sich in ein Wasserstoffion (H+) und ein Hydroxylion (OH-) spalten.
Hygiene
Gesundheitslehre
hygroskopisch
Wasser anziehend
Hyperplasie
Vergrößerung, Zellwucherung. An der Gingiva häufig medikamentös bewirkt, muss es regelmäßig entfernt werden, wenn die Medikamente nicht abgesetzt werden können.
Hypersensibilität
Überempfindlichkeit
Hypertonie
Bluthochdruck
Hypertrophie
durch Zellwachstum vergrößert
Hypoplasie
Unterentwicklung, unvollkomene Ausbildung des Zahnschmelzes.
iatrogen
vom Arzt (druch Handlungen oder Äußerungen) herrührend oder verursacht.
Immunisierung
Erreichen einer Immunität durch Impfung.
Immunität
Unempfindlichkeit gegen Krankheitserreger oder Gifte