Dr. Kendzia - Zahnarztpraxis in Fußgönheim. - Glossar - F

Dr. Kendzia - Ihr Feedback


 
 
 

Sprechstunde

Montag bis Freitag:

8:00 bis 12:00 Uhr

 

Montag, Dienstag und Donnerstag:

14:30 bis 18:30 Uhr

 

Terminvereinbarung

Tel: 06237 / 92 90 33

Glossar

Dieses Glossar enthält 21 Einträge.
Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
facial
dem Gesicht zugewandt, das Gesicht betreffend
fazial
dem Gesicht zugewandt, das Gesicht betreffend
Ferment
siehe Enzyme
Fissur
Spalte, z.B. Furche in den Kauflächen der Backenzähne.
Fissurenversiegelung
Überziehen der gereinigten und angeätzten Zahnoberflächen mit speziellen Versiegelungslacken zur Kariesprophylaxe bei Kindern und Jugendlichen. In besonderen Fällen ist dies ohne weiteres auch bei gesunden Erwachsenenzähnen möglich!
Fluoridierung
Vorsorgemaßnahme, bei der fluoridhaltige Lacke und Gele auf die Zahnoberfläche aufgetragen werden. Sie dringen in die Oberfläche ein und füllen entweder Kristalldefekte auf oder ersetzen Calcium-Ionen durch Fluorionen. Dieser Vorgang härtet die Oberfläche und macht sie gegen Heiß und Kalt unempfindlicher.
Foetor ex ore
schlechter Mundgeruch aufgrund zerstörter Zähne, Parodontitis, mangelhafter Mundpflege und Ähnlichem.
Fokalinfektion
von einem Infektionsherd ausgehende Erkrankung (Zweiterkrankung)
Fokus
Streuherd einer Infektion
Fokussuche
In der Zahnmedizin die Suche nach einem dentogenen Streuherd einer Infektion.
Foramen
Loch
Foramen apicale
Öffnung (Loch) an der Wurzelspitze
Fraktur
Bruch
Fruktose
Fruchtzucker
Füllung
Künstlicher Ersatz der durch Karies, Kavitätengestaltung, Trauma u.a. verlorengegangenen Zahnhartsubstanz. Im Volksmund auch „Plombe“ genannt.
Funktion
Aufgabe, Bestimmung, Tätigkeit, Betätigungsweise eins Organs
funktionell
die Wirkung betreffend
Funktionsabformung
Abformung der zahnlosen Kieferanteile unter besonderer Berücksichtigung der (aktiven oder passiven) Funktion der angrenzenden beweglichen Schleimhaut und Muskulatur. Durch Bewegungen während des Abdruckes werden die Bereiche dargestellt, die vom Zahnersatz benutzt werden können.
Funktionsanalyse
Untersuchung und Bewertung des funktionellen Befundes des Kauorganes, besonders der Muskulatur, Kiefergelenke, Okklusion sowie ihre Beeinflussung der Unterkieferbewegung. Schon bei einer dreigliedrigen Brücke sollte dies durchgeführt werden, um dem Zahntechniker bessere Informationen über das Kauverhalten des Patienten zu geben.
Furkation
Gabelung der Wurzeln bei Molaren
Furkationsplastik
operative Erweiterung einer Furkation